5 Gründe, warum Sie den kostenlosen SharePoint Migration Service Microsoft Fast Track nutzen sollten

5 Gründe, warum Sie den kostenlosen SharePoint Migration Service Microsoft Fast Track nutzen sollten

By Adam Levithan | November 03, 2016

Microsoft verfügt seit 2013 - seit es Office 365 gibt - über ein sogenanntes "FastTrack"-Team. Das Team hat sich von der reinen Unterstützung bei der Bereitstellung von Office 365 zum praktischen Einsatzassistenten entwickelt, ausgerichtet, was die Kundezufriedenheit um 64 % gesteigert und die für den Umzug auf Office 365 benötigte Zeit um 33 % gesenkt hat. Die Dienste des Teams beinhalteten i. d. R. den Einsatz von Exchange, OneDrive for Business und Skype. Seit September 2016 verfügt FastTrack außerdem über einen begrenztes Angebot, SharePoint 2013 für Office 365 bereitzustellen.

Werfen wir einen Blick auf die fünf Gründe, warum Sie den "FastTrack SharePoint Migration Service" nutzen sollten:

  1. Wie sonst kommt man zu Office 365?
    Im Grunde gibt es nur zwei Möglichkeiten, Office 365 einzusetzen. Entweder, man zieht den Content manuell um, oder man verwendet automatisierte Tools zu diesem Zweck. Vor diesem Hintergrund ist FastTrack ein Tool, dass jedes Unternehmen mit 150 Office 365-Lizenzen nutzen kann, die es von SharePoint 2013 migrieren möchte. Unabhängig davon, ob Sie direkt mit FastTrack arbeiten oder einen Berater engagieren, der FastTrack als Teil Ihrer gesamten Migration integriert, ist dieser Service so ausgelegt, dass Sie Dokumente, Berechtigungen und Metadaten in die Cloud umziehen können.
  2. Es ist flexibel genug, in jeden Plan aufgenommen zu werden
    FastTrack wurde geschaffen, um vorhersagbar und beständig zu sein. Sie oder Ihre Consultants stellen das Management-Team des Projekts dar und können die FastTrack-Migration so organisieren, dass diese auch mit anderen Projektaktivitäten zusammenpasst. Viele Unternehmen bauen hybride Umgebungen auf oder arbeiten an kundenspezifischen Anwendungen, nachdem Sie Office 365-Lizenzen erworben haben. Darüber hinaus gibt es einige Bereiche von SharePoint, die momentan nicht unterstützt werden und Sie daher zusätzliche Tools in den Migrationsmix einbauen werden.
  3. Es ist mehr als nur "von SharePoint zu SharePoint"
    Dieser neue Service existiert neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten zum Umzug von Dateifreigaben und Box in SharePoint und/oder OneDrive for Business. Profitieren Sie von der Planung und migrieren Sie die Inhalte der Endnutzer komplett und gleichzeitig in Office 365. Dies maximiert deren Erfahrungen mit der Suche in Delve und die Mobilität der Inhalte, sowohl durch die OneDrive-Synchronisation als auch mobile Apps.
  4. Keine Endbenutzer-Unterbrechungen
    Die störungsfreie Übernahme der Inhalte durch die User wird häufig durch die IT-Abteilung getrübt, die den Endnutzern sagt, dass eine Migration ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen wird. FastTrack hat eine zweistufige Methode entwickelt, die Best Practices folgt und keinerlei Ausfallzeiten produziert. Im ersten Schritt wird FastTrack auf jederzeitige Anweisung sämtliche Dokumente in Office 365 migrieren. Wenn Ihr Unternehmen dann bereit ist, vollständig auf Office 365 umzuziehen, wird FastTrack eine inkrementelle Migration durchführen, um sicherzustellen, dass sämtliche Inhalte verfügbar sind, die zwischen dem ersten und zweiten Schritt hinzugefügt wurden.
  5. Es ist KOSTENLOS!
    Bei einem Kauf von mind. 150 Lizenzen sind die genannten Services inklusive. Weiter unten finden Sie eine Übersicht, die Microsoft erstellt hat, um die Migrationsmöglichkeiten von SharePoint besser verstehen zu können. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, gehen Sie zum FastTrack Offer Überblick oder den SharePoint 2013 Migration Offer FAQ.

Weitere, praxisbezogene Informationen erhalten Sie auch in der Aufzeichnung meines Webinars, in dem ich kürzlich auf dieses Thema näher eingegangen bin.

 


Adam is a Director of Product Management at Metalogix and a Microsoft MVP advocating for collaboration by connecting business needs with the right technology. Prior to Metalogix, Adam was a Practice Lead for Office 365 in a cutting edge Microsoft Consulting firm where he was responsible for moving customers to the cloud, designing and implementing information architecture (SharePoint Farm and content) and increasing user adoption. Adam is an ongoing member of the SharePoint Saturday DC coordinating committee and active speaker at various events.

Written By: Adam Levithan

Leave a Comment

Add new comment