Erfolgreiche Migration in drei Schritten

migration

Erfolgreiche Migration in drei Schritten

By Adam Levithan | December 01, 2016

Nach jahrelangem Support der Kunden beim Umzug auf eine oder von einer SharePoint- oder Office 365-Umgebung, habe ich verschiedene Punkte identifiziert, die ich Ihnen als Regelwerk ans Herz legen möchte. Bitte bedenken Sie jedoch, dass es auch hier keine allgemeingültige Antwort auf die Frage nach der perfekten Migration gibt und ganz vom Einzelfall abhängig ist.

Wie also können Sie mögliche Probleme bei der anstehenden Migration möglichst vermeiden und gleichzeitig die Chancen auf Erfolg erhöhen? Ich verwende hierbei einen Rahmenplan, der die gesamte Migration organisiert. Dieser Artikel hilft ist geht jedoch nicht in die hochtechnologische Tiefe, sondern soll vor allem dabei helfen, Missverständnisse zwischen den Aktionen der durchführenden IT-Abteilung und den Erwartungen der Endnutzer weitestgehend zu vermeiden.

Der Rahmenplan umfasst insgesamt drei verschiedene Aktionen: Analyse, Planung und Optimierung.

Analyse

SharePoint, und die damit verbundenen Möglichkeiten der Zusammenarbeit, verändert die Persönlichkeit Ihrer Organisation. Während eine Auswertung Ihnen einen guten Einblick in die Nutzung der Umgebung ermöglicht, kombinieren erfolgreiche Migrationen diese zudem häufig mit zusätzlichen Mitarbeiter-Befragungen. Dies schafft einen Überblick darüber, wie das System wirklich verwendet wird und zeigt deutlich Optimierungspotenzial.\

Planung

Sobald Sie die Eigenschaften und Statistiken Ihrer momentanen Umgebung erfasst haben, können Sie dazu übergehen, die Migration zu planen. Ein Kernelement der Planungsphase ist die Durchführung eines Testumzugs. Dadurch erkennen Sie die tatsächliche Leistung Ihrer eigenen Umgebung. Ein wichtiges Element, das in vielen Migrationsplänen vernachlässigt wird, ist die Zeit einzuschätzen, die die Endbenutzer benötigen, um auf eine Überprüfung zu antworten.

Optimierung

Sie haben drei Möglichkeiten der Optimierung: Sie können Ihre aktuelle Netzwerk-, sowie Server- und die Datenbank-Umgebung so optimieren, dass diese auch unter der Migrationsbelastung weiterhin funktioniert. Die zweite Möglichkeit ist, den Zielort sowohl auf Seiten der Umgebung als auch der SharePoint-Architektur zu optimieren. Und letztlich endet ein erfolgreicher Umzug eigentlich niemals. Egal wie gründlich Ihre Analyse und Planung ist, es wird immer Änderungen geben - vom Prozessbeginn bis zum Planungsende. Es gibt immer Inhalte und Strukturen, die bewegt werden müssen.

Wenn Sie eine Migration planen und wissen möchten, wie Sie dies möglichst erfolgreich durchführen können, nehmen Sie an einem meiner Webinare zum Thema teil, die sich eingehend mit diesen drei Bereichen befassen. Im Rahmen dieser Webinare gebe ich Ihnen noch weitere Informationen und Best Practices für eine erfolgreiche Migration mit auf den Weg.

Hier finden Sie den Überblick unserer Webinare.
Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung meiner Person.


Adam Levithan

Adam is a Director of Product Management at Metalogix and a Microsoft MVP advocating for collaboration by connecting business needs with the right technology. Prior to Metalogix, Adam was a Practice Lead for Office 365 in a cutting edge Microsoft Consulting firm where he was responsible for moving customers to the cloud, designing and implementing information architecture (SharePoint Farm and content) and increasing user adoption. Adam is an ongoing member of the SharePoint Saturday DC coordinating committee and active speaker at various events.

Written By: Adam Levithan

Leave a Comment

Add new comment